...TITEL DES LAYS... b {font-family: tahoma; font-size:9pt; color: #E9BDB2;} i {font-family: tahoma; font-size: 7pt; color: #E9BDB2;} u {font-family: tahoma; font-size: 7pt; color: #E9BDB2;}
Der mit „Emo“ oder „Emo-Look“ bezeichnete Kleidungsstil zeichnet sich durch einige typische, manchmal auch klischeebehaftete Charakteristika aus. Dazu gehören zum Beispiel schwarz oder sehr hellblond (weißblond) gefärbte bzw. verschiedenfarbige Strähnchen-Haare, stark betonte Pony- oder Scheitelfrisuren (in der Regel sehr starken Seitenscheitel). Aber auch Piercings der Augenbrauen, Nase oder der Lippe werden verwendet. Sowohl Frauen als auch Männer können schwarz, rot, türkis oder pink geschminkte Augen und rot, pink oder andere knallige Farben, aber auch schwarz lackierte Fingernägel haben.

Die Kleidung wird oft mit der Farbe Schwarz in Verbindung gebracht und häufig mit den Farben Rot, Weiß oder Pink (siehe Nagellack) kombiniert. Auch der Streifenlook kommt von den Emos. Ebenso wie Punkte (oft auch aus dem englischen "Dots" genannt), kariertes (wie Vans, wobei die Karo-Muster dem Ska entliehen sind) und alles mit Herzen, Sternen und Totenköpfen (Skulls). Was man auch oft zu sehen bekommt, ist Kleidung mit Leoparden-Muster.

Bei Accessoires lieben Emos oft das Kitschige. Besonders beliebt sind Perlenketten in sämtlichen Farben und Variationen. Was außerdem sehr auffällt, ist ihre starke Vorliebe für Haarreifen und Haarbänder, auch Schleifen, die zum Frisurverschönern gebraucht werden, bekommt man oft zu Gesicht. Des weiteren bevorzugen die Emos Rockabilly-"Symbole" auf ihrer Kleidung, sowie auf Aufnähern und ähnlichem. Das heißt, sie mögen Kirschen, Würfel, Kartenspielsymbole, etc. Auch Pullover und T-Shirts mit Drucken der beliebten Filme "Nightmare Before Christmas" und "Corpse Bride" Tim Burton's oder die bei weiblichen Emos beliebten "Emily the Strange" Logos werden gern getragen.

Schuhe werden oft mit einem Old-School-Look gewählt, so zum Beispiel Converse Chucks oder die Old-School-Modelle der Marke Vans. Die Kleidung ist meist knapp und körperbetont. Ebenso üblich sind Buttons, in der Regel von verschiedenen Bands oder mit Mottos versehen, oder ein meist zweireihiger Nietengürtel.
22.10.06 15:52
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
home Team G~Book Join Lays Header Avas Wallpaper Splashes Rules Links
Gratis bloggen bei
myblog.de